Clubmeisterschaft 2019

Am vergangenen Wochenende fand die diesjährige Clubmeisterschaft unseres Golfclubs statt. Insgesamt 95 Golferinnen und Golfer traten in den sieben verschiedenen Wertungsklassen an und kämpften bis zum Ende – teilweise sogar im Stechen an Loch 18 – um die begehrten Clubmeisterschaftstitel.

Neben der regulären Clubmeisterschaft für alle Mitglieder mit einem Handicap bis 18,4 wurde auch eine Netto-Clubmeisterschaft für den Handicap-Bereich 18,5 bis 54 ausgespielt. In dieser Klasse wurden sehr gute Ergebnisse erzielt und am Ende konnte sich Dirk Bavenzinger mit 79 Punkten im Computerstechen vor Stefan Kastl (ebenfalls 79 Punkte) durchsetzen. Den dritten Platz erreichte Thomas Männert mit ebenfalls starken 78 Punkten.

In der Klasse der AK 65 Senioren ging es ähnlich knapp zu. Nach den beiden Runden trennten die ersten sieben Spieler nur sechs Schläge. Den Titel des AK 65 – Clubmeisters sicherte sich letztendlich Dr. Robert Wittmann mit 166 Schlägen und einem Schlag Vorsprung vor Georg Grün und Ferdinand Leitermann (169 Schläge).

Bei den AK 50 Damen erreichte Sieglind Neuerer mit 182 Schlägen Platz 3. Auf den ersten beiden Plätzen hieß es nach 36 Löchern Gleichstand zwischen Pia Kindsmüller und Angelika Kliche. So musste also ein Stechen an Loch 18 über den Sieg entscheiden. Am vierten Extra-Loch konnte sich letztendlich Angelika Kliche nach hartem Kampf durchsetzen und sich den Titel holen.

Bei den Herren in der AK 50 – Klasse lieferten sich Marco Eckart und Klaus Feistl bis zum Schluss ein spannendes Duell. Klaus Feistl konnte dieses für sich entscheiden und gewann mit drei Schlägen (152 zu 155 Schläge) Vorsprung. Platz drei holte sich Sportwart Thomas Kasper mit 167 Schlägen.

In der Klasse der AK 30 Herren konnte Jon Ellacuria (161 Schläge) seinen großen Vorsprung aus Runde eins ins Ziel bringen und gewann am Ende mit vier Schlägen Vorsprung vor Daniel Koslow (165 Schläge). Benoit Doucet wurde mit 174 Schlägen Dritter.

Die erst 17-jährige Clara Goetz konnte bei den Damen mit Runden von 76 und 72 überzeugen und sich erstmalig den Titel in der Damenwertung holen. Sie gewann mit 10 Schlägen Vorsprung vor Gabi Wittmann (158 Schläge). Mit 174 Schlägen holte sich Gabi Sultanow den dritten Platz.

Bei den Herren war es ab dem ersten Loch ein ganz enger Zweikampf zwischen Titelverteidiger Timothy Rauth und Florian Hirnich. Bis zum Schluss lieferten sich die beiden stärksten Mannschaftspieler einen tollen Fight und  so musste am Ende ein Stechen an Loch 18 über den neuen Clubmeister entscheiden. Am vierten Extra-Loch machte Florian Hirnich den Deckel drauf, holte sich erstmalig den Clubmeister-Titel bei den Herren und darf sich somit auch auf seinen eigenen Clubmeister-Parkplatz freuen.

Besonders hervorzuheben ist neben den 95 Anmeldungen für die diesjährige Clubmeisterschaft auch die tolle Atmosphäre an Grün 18. Nahezu alle Teilnehmer und viele weitere Mitglieder verfolgten bis zum Schluss das Geschehen am letzten Grün und empfingen die Siegerflights mit verdientem Applaus. Am Ende des Tages wurde das sportliche Highlight in unserem Golfclub mit einem gemeinsamen Grillen auf der Clubhausterrasse und der Siegerehrung abgerundet.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Zuschauern, die die diesjährige Clubmeisterschaft zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht haben, und gratulieren den Siegern in den verschiedenen Wertungsklassen zu ihren Titeln. Schon jetzt freuen wir uns auf die bevorstehende Vierer-Clubmeisterschaft am 24. und 25. August und natürlich auch wieder auf die Einzel-Clubmeisterschaft im Jahr 2020.

powered by webEdition CMS