Einhaltung der Etikette und Verhaltensregeln auf dem Golfplatz

Wir sind sehr stolz auf den Pflegezustand unserer Golfanlage, den Ihnen Headgreenkeeper Lee Cotton und sein Team seit Jahren präsentiert. Grüns in absoluten Top-Zustand, gepflegte Fairways und zahlreiche weitere optische Highlights wie zum Beispiel die vielen Blumenwiesen am Rande der Spielbahnen zeichnen unsere Golfanlage aus und sind ein großer Verdienst unseres gesamten Greenkeeping-Teams.

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie deshalb auf die Einhaltung der Etikette und Verhaltensregeln auf unserem Golfplatz aufmerksam machen, um vor allem die Sicherheit unserer Greenkeeper während den täglichen Mäharbeiten noch einmal in den Vordergrund zu rücken.

Leider kam es Ende Juli zu einem Zwischenfall, bei dem ein Mitglied an einer Spielbahn einen unserer Greenkeeper sehr gefährdet hat und fast mit einem Golfball getroffen hätte. Abgesehen davon, dass dieses Verhalten in keiner Weise zu tolerieren ist, versuchen unsere Greenkeeper jederzeit, absolute Rücksicht auf den laufenden Spielbetrieb zu nehmen. Sollte es dann doch einmal zu Wartezeiten aufgrund von Mäh- oder Platzpflegearbeiten kommen, können Sie sicher sein, dass die Greenkeeper einen Arbeitsschritt ausführen, der in diesem Moment nicht umgehend unterbrochen werden kann. Auch kann es ab und an dazu kommen, dass ein Greenkeeper herannahende Golfer nicht sofort wahrnimmt, da die Mäharbeiten ein hohes Maß an Konzentration erfordern. Definitiv steht aber fest, dass keine Wartezeit – egal ob 30 Sekunden oder mehrere Minuten – die Gefährdung der Gesundheit unserer Greenkeeper rechtfertigt!

Aus diesem Grund haben wir schon bei der diesjährigen Mitgliederversammlung darauf hingewiesen, dass wir bei derartigen Zwischenfällen härter durchgreifen und Verstöße zukünftig sanktionieren werden. Im oben genannten Fall haben wir deshalb eine einwöchige Platzsperre ausgesprochen, da wir die Gefährdung unseres Personals nicht dulden und unsere Greenkeeper im täglichen Spielbetrieb in Schutz nehmen möchten.

Des Weiteren möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass in den letzten Wochen weitere Regeln nicht immer von allen Mitgliedern befolgt worden sind. Immer wieder müssen wir feststellen, dass Golfcarts zugemüllt nach der Golfrunde zurückgegeben werden. Auch finden wir immer wieder Zigarettenstummel auf dem Golfplatz oder werden von vielen Mitgliedern darum gebeten, die Thematik der rumliegenden Zigaretten noch einmal anzusprechen. Ebenfalls bitten wir alle Golfer, die Bunker nach dem Schlagen wieder zu rechen und selbstverständlich auch Pitchmarken auf den Grüns auszubessern.

Der Vorstand und das Clubmanagement werden in Zukunft noch verstärkter auf die Einhaltung von Etikette und Verhaltensregeln achten und bei derartigen Verstößen, weitere Platzsperren beziehungsweise Cartnutzungsverbote aussprechen, um alle Mitglieder auch in gewisser Weise auf die in diesem Artikel angesprochenen Verstöße und Probleme im Spielbetrieb aufmerksam zu machen und auch ein Stück weit zu sensibilisieren.

Wir bitten Sie deshalb, im Sinne des gemeinsamen Miteinanders die gängigen Verhaltensregeln zu befolgen und vor allem auf unsere Greenkeeper während den Arbeiten auf unserer Golfanlage Rücksicht zu nehmen, sodass diese ohne mulmiges Gefühl Ihrer täglichen Arbeit nachkommen können. Unsere Greenkeeper werden es Ihnen danken und Ihnen jederzeit den bestmöglichen Platzzustand in unserem Golfclub Landshut bieten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin ein schönes Spiel und danken Ihnen bereits jetzt für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme im Spielbetrieb!

Ihr Team des Golfclub Landshut

powered by webEdition CMS