18-Loch-Platz: geöffnet (Startzeiten!)
Kurzplatz: geöffnet (Startzeiten!)
Driving Range: geöffnet
Übungsgelände: geöffnet
Golfcarts: erlaubt
Sekretariat: MO bis SO: 9 bis 18 Uhr

Clubmeisterschaft 2020

Am 25. und 26. Juli fand unsere diesjährige Clubmeisterschaft statt. Insgesamt 82 Golferinnen und Golfer gingen dabei in den verschiedenen Wertungsklassen an den Start und kämpften bis zum Ende um die begehrten Clubmeisterschaftstitel.

Die Entscheidung in der Herrenkategorie war 2020 ganz im Gegensatz zum letzten Jahr, wo ein Stechen über die Titelvergabe entscheiden musste, eine klare Angelegenheit. Nachdem Florian Hirnich und Timothy Rauth nach Runde 1 mit Even Par noch gleichauf lagen, konnte Hirnich mit Runden von 71 und 69 (insgesamt 6 unter Par) deutlich davonziehen und sich mit 20 Schlägen Vorsprung vor Timothy Rauth den Titel holen. Besonders erwähnenswert sind dabei die ersten neun Löcher von Florian Hirnich in der Schlussrunde, wo er sieben Birdies notierte und bei -7 lag. Platz 3 ging nach einer starken Leistung an Konstantin Steppe.

Bei den Damen konnte sich nach einem Jahr Pause Seriensiegerin Gabi Wittmann wieder den Titel zurückholen. Sie siegte mit 175 Schlägen nach zwei Runden vor Ellen-Lore Grübl.

In der Kategorie der AK 30 Herren konnte Matthias Hofstetter (163 Schläge) seinen großen Vorsprung aus Runde eins noch einmal ausbauen und gewann am Ende mit 19 Schlägen Vorsprung vor Fabian Schwinghammer und Jon Ellacuria, die sich mit 182 Schlägen den zweiten Platz teilten.

Nachdem bei den Herren in der AK 50 nach Runde 1 noch fünf Spieler innerhalb von drei Schlägen lagen, konnte sich am Ende Peter Haemmerle (155 Schläge) mit zwei Schlägen Vorsprung vor Marco Eckart (157 Schläge) den Titel sichern.

Bei den Damen in der AK 50 ging es noch knapper zu. Nach den zwei gespielten Runden lagen drei Spielerinnen innerhalb von nur zwei Schlägen. Angelika Kliche (178 Schläge) konnte mit einem Schlag Vorsprung vor Birgita Krause (179 Schläge) und Pia Kindsmüller (180 Schläge) Ihren Titel erfolgreich verteidigen.

In der Klasse der AK 65 Senioren holte sich Günther Grübl (161 Schläge) mit einer ganz starken Finalrunde letztendlich den Titel. Er siegte mit vier Schlägen Vorsprung vor Josef Sichhart (165 Schläge).

Die Jugend-Kategorie, die im Stableford-Modus ausgetragen wurde, konnte sich Niklas Fechner mit 41 Bruttopunkten vor Anna-Sophie Steppe (26 Bruttopunkte) Platz 1 und den Siegerpokal sichern.

Neben der regulären Clubmeisterschaft für alle Mitglieder mit einem Handicap bis 18,4 wurde auch eine Netto-Clubmeisterschaft für den Handicap-Bereich 18,5 bis 54 ausgespielt. Diese Kategorie fand auch dieses Jahr wieder großen Anklang und es wurden trotz Regen in der Finalrunde am Sonntagmorgen sehr gute Ergebnisse erzielt. Am Ende konnte sich Jürgen Meier mit 73 Punkten vor Patrick Biberger (72 Punkte) durchsetzen. Den dritten Platz erreichte Norbert Haberl mit 69 Punkten.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Zuschauern, die die diesjährige Clubmeisterschaft trotz der verschiedenen Einschränkungen wieder zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht haben, und gratulieren den Siegern in den verschiedenen Wertungsklassen zu ihren Titeln.

powered by webEdition CMS